11. Saarländische Meisterschaft
Austragungsort: Deutschland 66424 Homburg Team anmelden Kontakt Homepage
Steinbachstr. 111
Sportzentrum Homburg Erbach
Startplätze: 30 / 24
Beginn: 2017-05-26 18:00 Uhr
Ende: 2017-05-28 12:00 Uhr
Der 1. Juggersportclub Saar-Pfalz e. V. veranstaltet die 11. Saarländische Meisterschaft.

Gespielt wird auf dem Sportplatz (Rasen) hinter dem Sportzentrum Erbach.
Adresse fürs Navi:
Steinbachstr. 111, 66424 Homburg/Saar
Toiletten und Duschen gibt es im Sportzentrum.

Die Eckdaten stehen soweit fest, sodass wir euch hier bereits informieren können.

Allgemeines:

Wir planen die Vorrunde mit 2 x 80 Steinen und die K.O-Phase mit 2 x 100 Steinen. Wir spielen auf 6 Feldern.

Ablauf

Freitag, 26.05.
Anreise: ab 18:00
Ort der Übernachtungsmöglichkeit:
Ringstraße 1 in 66459 Kirkel-Limbach
Kontakt: Andy Brixner: 0170 / 16 14 97 4
Pompfencheck für die Teams, die übernachten.

Samstag, 27.05.
07:30 Uhr Frühstück für die Übernachtungsteams und diejenigen, die gerade ankommen, in der Unterkunft
ab 08:30 Uhr Pompfencheck am Platz und Teamanmeldung bzw. Spielernachmeldung
10:00 Uhr Turnierbeginn
19:00 Uhr Turnierende
19:30 Uhr Siegerehrung
20:00 Uhr Grillen in Limbach an der Unterkunft Adresse (siehe oben)

Sonntag, 28.05.
09:00 Uhr Frühstück für die Übernachtungsteams in der Unterkunft
Anschließend Aufräumen und Abreise.

Weitere Infos:
Getränke und Verpflegung am Platz werden von uns gestellt. Die Getränke beim Grillen werden ebenso von uns gestellt. Es gibt auch Grillsaucen, Ketchup und Salate. Die Teams kaufen ihr Grillgut bitte selbst oder bringen es mit. Auf dem Weg vom Platz zur Unterkunft gibt es einige Einkaufsmöglichkeiten.

GESCHÄFTE SIND NUR BIS 20:00 UHR GEÖFFNET!

Alle, die bei uns nächtigen: Bitte Isomatten, Schlafsack etc. mitbringen. Geschlafen wird in der Halle in Limbach.

Achtung: Der Kühlwagen steht an der Unterkunft, NICHT am Platz. Es wird auch einen Stromanschluss geben, aber die Anzahl der Steckplätze sind begrenzt.

Gespielt wird nach dem aktuellen deutschen Regelwerk.

Zahlungsinformationen:

Pro Spieler 10 EUR. Ein Sockelbetrag von 5 Spielern in Höhe von 50 EUR muss bis spätestens 31.03.17 auf folgendes Konto überwiesen werden:
1. Juggersportclub Saar-Pfalz e. V.
IBAN: DE82592912002014120001
BIC: GENODE51BEX (Volks- u. Raiffeisenbank Saarpfalz eG)

Geht der Sockelbetrag nicht rechtzeitig bei uns ein, werden wir die angemeldete Mannschaft von der Teilnehmerliste löschen und Teams auf der Warteliste rücken nach. Nur die Teams, die rechtzeitig gezahlt haben, sind auch angemeldet. Der Restbetrag pro Spieler wird am Turniertag (Samstag) am Orgastand entrichtet.

lg Pattex

Verantwortlich für diesen Eintrag: 1. JSC Saar-Pfalz e.V.
Teamwertung: 20 Punkte
Ligawertung: nein

11. Saarländische Meisterschaft - JTR | Jugger - Turniere - Ranglisten

Anmeldungen
1. Schädelschwenker Deutschland Homburg
2. Unicorns of Doom Deutschland Homburg
3. SaarBastion Deutschland Saarlouis
4. SaarMurai Deutschland Saarlouis
5. Keulen Eulen Deutschland Saarbrücken
6. Beulen Eulen Deutschland Saarbrücken
7. Saarbullen Deutschland Saarbrücken
8. Lahnveilchen Gießen Deutschland Gießen
9. Ehrengarde Deutschland Speyer
10. Jugger-Haufen-Bochum Deutschland Bochum
11. Pink Pain Deutschland Darmstadt
12. Pink Brain Deutschland Darmstadt
13. Schergen von Monasteria Deutschland Münster
14. Bob Jugger Deutschland Karlsruhe
15. TackleTiger Deutschland Karlsruhe
16. HaWu AllstarZ Deutschland Gevelsberg
17. Die Kuhdorf-Vereinigung Deutschland Liebenscheid
18. Hobbiz Deutschland Heidelberg
19. Affen mit Waffen Deutschland Sulzbach-Rosenberg
20. Die Verstörten Zernichter Deutschland Würzburg
21. Cervisia Ultima Deutschland Duisburg
22. Jugger Helden Bamberg Deutschland Bamberg
23. Mainzer Marodeure Deutschland Mainz
24. Lahnkälbchen Deutschland Mixedteam
Warteliste
25. Gossenhauer Deutschland Freiburg
26. Juggernauts Deutschland Nürnberg
27. Black and White Deutschland Augsburg
28. Lokomotive Black Ninja Deutschland Göttingen
29. Die mit der Mühle Deutschland Fürth
30. Torpedo Bääm! Deutschland Hamburg
News
2017-01-22
Wir haben die Startplätze auf maximal 24 erhöht. Eine weitere Erhöhung ist nicht vorgesehen.

Vielen Dank für den großen Zuspruch.