2. Juggerturnier am Hohen Ufer
Austragungsort: Deutschland 30167 Hannover Ergebnisse Kontakt
An der Graft 1
Hannover
Startplätze: 25 / 32
Beginn: 2016-07-23 09:00 Uhr
Ende: 2016-07-24 17:00 Uhr
- Save the date -

Die gute Nachricht zuerst:
Es gibt einen neuen Wirt, alles wird anders und besser als letztes Jahr!

Umterkunft wird wie im letzten Jahr direkt auf dem Gelände selbst erfolgen.

Höhe des Beitrages und mehr im Lauf der nächsten Wochen, der Termin steht jetzt endlich.

Verantwortlich für diesen Eintrag: Manu
Teamwertung: 21 Punkte
Ligawertung: nein

2. Juggerturnier am Hohen Ufer - JTR | Jugger - Turniere - Ranglisten

News
2016-06-25
Hej Freunde,

aus organisatorischen Gründen liegt die Überweisungsfrist dieses Jahr auf dem 10. Juli.

Freundliche Grüße und Hej Do!

Manuel
 
2016-06-23
Verpflegung auf dem Turnier:

- Wir stellen: 3 Six-Packs Wasser und Obst

- Die Wirtschaft stellt: Grillfleisch und alles von der Karte (folgt) .
Bei anderen Veranstaltungen lag der Preis für Wurst bei 2,00 -, Steak 2,50 Euro

Ansonsten gilt Selbstverpflegung. Es darf Essen auf das Gelände gebracht bzw. dorthin bestellt werden. Denjenigen, welche auf mitgebrachten Geräten selbst grillen möchten, weisen wir gerne einen Platz dafür zu.
 
2016-06-19
Hallo Freunde,

folgende Infos zum Turnier:

Keine Alkoholischen Getränke und keine sonstigen Brauereierzeugnisse auf dem ganzen Gelände! Ja, auch die Umkleiden! Zuwiderhandlung führt zu Disqualifikation, sofortigem Platztverweis und Sperre bis Dezember des Folgejahres.
Hintergrund: Der Verein, dem das Gelände gehört, hat einen für alle bindenden Rahmenvertrag mit einer lokalen Brauerei geschlossen. Diese hat dadurch das Monopol. Verstöße dagegen werden seitens der Brauerei mit Geldstrafen ab 3.000,- aufwärts geahndet. Das will sicher niemand zahlen.

Finden wir persönlich auch nicht Toll, müssen aber leider damit arbeiten.

Fragt die nette Wirtin doch einfach nach "Kastenrabatt" für Studenten, evtl. kann Sie da was günstiger machen bei Abnahme ganzer Kästen.

Die Wirtin wird Brötchen machen und sie verkaufen. Tagsüber wird wohl ein Grill da stehen und was angeboten werden. Essen wird nicht gestellt und es ist ok sich da die Säfte und das Frühstück mitzubringen.
Sonst gibts alles, was die Wirtschaft sonst auch hat zu Ihren normalen Konditionen.


Beitrag pro Teilnehmer sind dieses Jahr 10,- statt der 15,- vom letzten Jahr. 1/3tel weniger! Yay!

Bitte überweist die 10,- pro Person für jedes Team zusammen auf folgendes Konto:

Inhaber: SV Odin e. V.
IBAN: DE24250501800910289379
BIC: SPKHDE2HXXX
Betreff: 2. Juggerturnier +Mannschaftsname

Quittungen können vor Ort ausgestellt werden.
Nach- und Abmeldungen sind vor Ort beim zwangsläufigen Check-In möglich.



Pompfencheck infos

Also generell zählen die Angaben aus dem Regelwerk. Also alle MAXIMAL-Angaben. Und genau
so werden wir das auch auslegen: nämlich maximal. Wenn irgendwo 140 cm Maximalreichweite
drin steht dann ist 140,0 cm 139,9 oder natürlich noch kürzer erlaubt 140,1 cm ist nicht erlaubt.
Theoretisch könnte man zwar eine Kulanz einräumen, machen wir aber erstmal nicht.
also:

Kurzpompfe: Maximal 85,0 cm länge, maximal 65 cm Schlagfläche
•
Schild: Maximal
60,0 cm Durchmesser,
Kanten und Front gepolstert (Kernplatte
nicht
•
spürbar), runde Form
LP: Maximal 140,0 cm Länge, maximal 100 cm Schlagfläche
•
Stab: Maximal
180 cm Länge,
maximale
Reichweite
(Spitze
bis ansatz
Blockfläche)
110,0
•
cm
Q-Tip: Maximal 200,0 cm Länge, maximale Reichweite pro Seite 140,0 cm
•
Kette:
Maximal
320,0 cm Reichweite,
Mindestens 20 cm Durchmesser
des
Balls
und
•
mindestens 100 cm Polsterung hinterm Ball
Für alle Pompfen gelten ebenfalls die Mindestdurchmesser der Schlagfächen 6,0 cm bzw Enden 7,0
cm.
Griffenden sind mit einem Knauf zu polstern
Sonderregeln für Hannover:
Keine Sonderpompfen (end-tip / Speer)
Kurze Begründung: Die Dinger haben schon eigene Namen bekommen. Dies allein ist schon ein
Indiz dafür, dass es nicht die klassischen Pompfen sind. Die beiden Pompfen lassen sich signifikant
anders spielen, als das jeweilige Original. Wir behaupten, dass sich dadurch das „Balancing“ der
Pompfen verschiebt. Deshalb wollen wir sie nicht zulassen.
Also eine Langpompfe, deren Griff erkennbar zu lang ist und ein q-Tip, der erkennbar
unsymmetrisch ist, sind bei uns nicht zugelassen.
Eure Stäbe könnt ihr etwas kürzer bauen, wenn ihr wollt solange ihr euch an die übrigen Regularien
haltet. Hier können wir keinen Vorteil der Modifizierung erkennen.
Applikationen der Pompfen (Kettenfänger/Parierstangen):
sind erlaubt, solange sie Rund/Ringförmig gestaltet sind und maximal 3 cm von der
Schlag-/Blockfläche abstehen
Auch hier kleine Begründung:
Man könnte theoretisch die Parierstangen so groß bauen, dass sie als Schild für die Unterarme
genutzt werden können. Das wollen wir einfach gerne vorab ausschließen. Daher eine Grenze bei 3
cm.
Mindestlänge der Q-Tip Schlagflächen: 55 cm. Wir befürchten ansonsten einfach ein zu hohes
Risiko bei ungepolsterten Griffen.
Bemerkungen/FAQ (Um Diskussionen und Enttäuschungen vorzubeugen Einiges vorweg):
Ja Lynk dein Schild ist in meinen Augen rund und hat ringförmig angeordnete Applikationen.
Solang die nicht zu weit abstehen ist das ok.
Ja wir werden wirklich notfalls ALLE Ketten deren Ball zu klein ist aussortieren
Knäufe und Schildkanten bitte weich gestalten und so dick, dass auch mit ordentlich Druck kein
Keine Kanten vom Kern zu spüren sind.
Knäufe zählen zur Maximallänge. Wenn euer Knauf zu lang ist, macht ihn kürzer. Wenn das nicht
geht, weil sonst der Kern spürbar wäre, dann habt ihr ein Problem.
Wir akzeptieren keine blanken Kernstäbe. Auch Griffe sollen bitte mindestens abgeklebt sein.
Wir akzeptieren keine gebrochenen / gesplitterten Kerne. (sollte eigentlich selbstverständlich sein,
ist aber schon vorgekommen)
Wenn eure Schlagfläche an Stellen leicht zerfleddert ist, sodass der Mindestdurchmesser von 6 cm
unterschritten wird, ist das nicht regelkonform.

Verantwortlich für den Pompfencheck: Tom & Nici
Check-In & Administratives: Manuel

Ich freu mich auf euch, haut mich an wenn Ihr noch Fragen habt.

Manuel Süß
 
2016-05-01
Lange Zeit war es still um uns, das wird sich im Mai ändern wenn wir nähere Details präsentieren können. Bis dahin bedanken wir uns für die vielen Anmeldungen, das Team freut sich schon auf euch!